BRUNOLUPO

Eine Neue Seite.

VITA

Der Künstler BRUNOLUPO

BRUNOLUPO arbeitet bildhauerisch mit Keramik und malerisch mit verschiedenen Materialien. Hier zeigt er Aktstudien.

Sein Thema ist der Mensch mit seinen (Un-)Beziehungen zu Untereinander, Anderen, sich selbst, dem Betrachter und der Natur. Seine Handschrift ist malerisch, Kantig und felsig bis filigran. Viele Skulpturen wirken aus der Ferne wie Kristallines Porzellan, aber aus der Nähe erschließt sich subtiler Inhalt und regt zum Nachdenken an. Sie sind selten Lustig. Das Material bleibt immer geachtet und sichtbar.

Die Zweidimensionalen Bilder in dieser  Ausstellung zeigen seine malerischen Arbeiten. Im Akt ist die Herangehensweise ähnlich der Skulptur.

Ausstellungen

2021                Ausstellung  – Skulpturen –  Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“  

2018                Gruppenausstellung „Healing“ in der Concept Galerie PAULINA’S FRIENDS, Berlin-Mitte

2017                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2017                Ausstellung  – Skulpturen –  in der Galerie Art Cru, Berlin-Mitte

2016                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2015                Einzelausstellung  – White Faces –  in der Galerie Art Cru, Berlin-Mitte

2015                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2015                Ausstellung  – Wir wollen in die Welt –  Skulpturen in der Galerie Kunstkammer Berlin-Friedenau

2014                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2014                Einzelausstellung  – Unterwegs, Aquarelle –  in der Galerie des Kommrum, Berlin-Friedenau

2013                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2012                Einzelausstellung – Skulpturen –  in der Galerie des Kommrum und Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

2011                Gruppenausstellung in der Galerie des Kommrum mit Teilnahme an „Südwestpassage Kultour“

Vita

ab 2011           diverse Ausstellungen

2010                Auferstehung und Besinnung auf die künstlerische Tätigkeit und Schüler von Ute Safrin (Bildhauerin) Geburt von BRUNOLUPO

2009                Berufsverbot wegen Krankheit

2004                Umzug nach Potsdam

Ab 2001          Burnout – Leere – Abwärtsstakkato

2000                Vaterschaft

1998 – 2002     Studium des Wirtschaftsingenieurs TFH Berlin

1991 – 2001     Tätigkeit als Architekt

1984 – 1991     Architekturstudium TU Berlin

                        Wichtige Lehrer: Prof. Wolf Kahlen, Prof. Mathias Köppel

1981 – 1984    Architekturstudium TU Braunschweig

                        Wichtige Lehrer: Prof. Jürgen Weber, Prof. Hinnerk Wehberg, Prof. Peter Färber

1981                Abitur (Wichtiger Lehrer: Hajo Oost)

1969                Fester Wohnsitz in Braunschweig

bis 1969          Diverse Wohnorte entsprechend väterlichem Arbeitsplatz

1961                Geburt in Grube Herzog Wilhelm, Vater Steiger

© 2021 BRUNOLUPO